Kotau in China Citroën huldigt dem Großen Vorsitzenden

In einer Anzeige warb Citroën mit einem verfremdeten Konterfei des Diktators Mao Tsetung. Nach Protesten aus China entschuldigte sich der französische Autohersteller - und unterstrich den Respekt, den das Unternehmen dem Großen Vorsitzenden entgegenbringe.