Blitz-Marathon in Deutschland Lama stoppt Polizeikontrolle

In ganz Deutschland wird heute mit Ansage geblitzt, die Standorte der Messgeräte sind bekannt. In Dortmund ist ein Temposünder trotzdem gleich zwei Mal erwischt worden. In Krefeld wude die Polizei dagegen von einem Lama abgelenkt.
Tempomessung beim Blitz-Marathon: Zwischenfall mit einem Lama

Tempomessung beim Blitz-Marathon: Zwischenfall mit einem Lama

Foto: Axel Heimken/ dpa

Düsseldorf - Er hätte es besser wissen müssen: Seit Tagen wird auf den Blitz-Marathon hingewiesen, auf die Großaktion in ganz Deutschland mit 15.000 Polizisten, sogar die Standorte der Messgeräte wurden öffentlich gemacht - und trotzdem ist ein Raser in Dortmund beim Auftakt der Rekordüberwachung gleich zwei Mal erwischt worden.

Wie die Polizei am Vormittag mitteilte, raste er das erste Mal mit Tempo 96 statt mit 50 Stundenkilometern in eine Kontrollstelle. Dabei wurde außerdem festgestellt, dass er seine Kfz-Steuer nicht bezahlt hatte. Mit quietschenden Reifen fuhr er nach der Belehrung wutentbrannt davon - und landete mit Tempo 78 direkt in der nächsten Tempofalle.

In Krefeld wäre der Mann vielleicht unentdeckt davongekommen, dort geriet nämlich ein Lama ins Visier der Tempokontrolleure. Das entlaufene Tier verhinderte eine Weile weitere Kontrollen, weil die Beamten alle Mühe hatten, das über Motorhauben springende Tier wieder einzufangen.

Mehr als eine Millionen Messungen erwartet

Beim ersten bundesweiten Blitz-Marathon wird voraussichtlich bei weit mehr als einer Million Autofahrern das Tempo gemessen. Seit dem frühen Morgen hat die Polizei schon reihenweise Temposünder erwischt. Fast 15.000 Polizisten kontrollieren an mehr als 8700 Stellen bis Freitagmorgen 24 Stunden lang Autofahrer.

Die Innenministerkonferenz hatte die bundesweite Aktion im Mai beschlossen. Alle 16 Bundesländer und Stadtstaaten beteiligen sich. Inzwischen werde die Idee aus Nordrhein-Westfalen auch in Ländern wie Finnland, Portugal und Polen kopiert, hieß es in Düsseldorf.

cst/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.