Kastenwagen Citan Crashtest-Debakel für den Mercedes-Van

Nur drei von fünf möglichen Sternen beim Euro-NCAP Crashtest für den Citan - für Mercedes ist das ein Debakel. Das Kastenwagen-Segment boomt, das vom Renault Kangoo abgeleitete Modell war für die Schwaben ein zentrales Element in der Wachstumsstrategie. Mercedes weist die Kritik zurück.

Euro NCAP

Stuttgart/Hamburg - Drei von fünf möglichen Sternen beim Euro-NCAP-Crashtest - für einen Hersteller wie Mercedes, der sich selbst als "Premium-Marke" einstuft, Sicherheit zu den Kernwerten zählt und mit dem Slogan "Das Beste oder nichts" wirbt, ist das verheerend. Der Automobilclub ADAC teilte mit, der Citan sei wegen "erheblicher Schwächen und Sicherheitsmängel" regelrecht durchgefallen und urteilte knapp: "Drei Sterne, die nicht glänzen."

Der Kastenwagen patzte vor allem in den Disziplinen Frontal- und Pfahl-Aufprall. In beiden Fällen drohten dem Fahrer und Beifahrer Verletzungen wegen der harten Strukturen des Armaturenbretts. Überdies habe sich der Kopfairbag bei den Crashversuchen verfangen und damit als "weitgehend nutzlos" erwiesen, teile der ADAC mit. Unzureichend sei außerdem der Fußgängerschutz, was an der Konstruktion von Motorhaube und Stoßfänger liege.

Ein Mercedes-Sprecher sagte SPIEGEL ONLINE, der Citan sei sicher. "Das Auto ist in keiner Kategorie durchgefallen, noch ist die Karosserie kollabiert." Im Übrigen hätten alle Varianten serienmäßig das Stabilitätsprogramm ESP an Bord. Allerdings ist der Schleuderschutz auch in den Schwestermodellen Renault Kangoo und Dacia Dokker serienmäßig verbaut. Weil das Segment der Kastenwagen jedoch sehr preissensibel sei, habe man bei Mercedes bewusst auf einige Warnpiepser (die Punkte beim NCAP-Test bringen) verzichtet.

Fotostrecke

9  Bilder
Mercedes Citan: Renault mit Stern

Mercedes bietet den Citan seit Herbst vergangenen Jahres an. Die Nutzfahrzeug-Variante mit dem Namenszusatz "Worker" kostet 11.990 Euro ohne Mehrwertsteuer. Das Auto wird aber auch als Familienwagen mit gutem Platzangebot vermarktet und dann mit gehobener Ausstattung und Preisen ab 17.445 Euro angeboten. Insofern ist es durchaus relevant, dass der Mercedes-Kastenwagen auch in der Kategorie Kindersicherheit lediglich 34 von 49 möglichen Punkten erreichte.

Der Citan ist weitgehend baugleich mit dem Modell Kangoo der französischen Marke Renault. Der aktuelle Kangoo wurde bislang noch nicht dem Euro-NCAP-Crashtest unterzogen, Renault wollte zum Ergebnis des Mercedes Citan und etwaiger Tests des Kangoo kein Statement abgeben. Die Vorgängergeneration des Kangoo erreichte im Crashtest vor fünf Jahren immerhin vier von fünf möglichen Sternen - allerdings damals noch nach weniger strengen Testkriterien. Der einzige kompakte Transporter, der bislang die Höchstwertung von fünf Sternen erreichte, ist der Ford Transit Custom.

Die Branchenzeitung "Automobilwoche" wertete das schwache Abschneiden des Citan als "Gau für den Stuttgarter Autohersteller". Der Kastenwagen gilt als wesentlicher Bestandteil der Wachstumsstrategie von Daimler. Geplant ist, europaweit zwischen 28.000 und 35.000 Einheiten pro Jahr zu verkaufen - das entspräche einem Marktanteil von vier bis fünf Prozent.

jüp



insgesamt 155 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kopenhagen 24.04.2013
1.
Zitat von sysopEuro NCAPNur drei von fünf möglichen Sternen beim Euro-NCAP Crashtest für den Citan -für Mercedes ist das ein Debakel. Das Kastenwagen-Segment boomt, das vom Renault Kangoo abgeleitete Modell war für die Schwaben ein zentrales Element in der Wachstumsstrategie. Mercedes weist die Kritik zurück. http://www.spiegel.de/auto/aktuell/mercedes-citan-erreicht-bei-ncap-crashtest-nur-drei-von-fuenf-sternen-a-896268.html
Tja, da macht man einmal was mit den Franzosen zusammen und schon gehts in die Hose....
halliburtonium 24.04.2013
2.
Wir schreiben das Jahr 2013... Und doch haben wohl ein paar hochbezahlte Entwickler übersehen, dass es Organisationen gibt, die sich regelmäßig damit beschäftigen, neue Fahrzeugmodelle auf Ihre Sicherheit zu testen. Wie kann das sein?! Routine, Überheblichkeit... Wer weiß...?! Passt aber irgendwie sehr genau in den Zeitgeist....
picard95 24.04.2013
3. Weshalb Mercedes Preise zahlen...
...wenn Renault bzw. sogar Dacia drin ist? So kann man sich den Ruf endgültig ruinieren als Premiumhersteller.
cleef68 24.04.2013
4. Desaster mit Ankündigung
Herr Zetsche ist sowas von fällig...
RASCH 24.04.2013
5. Glück gehabt, nicht gekauft!
Man brauchte keinen Crash-Test, um zu sehen, wie lieblos der Citan zusammengezimmert wurde. Das wirkte schon auf den ersten Blick nach Hartplastikwanne. Der Kangoo wirkt dagegen wie ein Wohnzimmer. Kurz: Lohnt nicht mal die Probefahrt.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.