Mit Autorennen verwechselt Raser verfolgt Zivilstreife auf Raserjagd

Folgenreiche Verwechslung: Als ein 19-jähriger Autofahrer zwei Wagen mit mehr als 100 km/h durch die Stadt rasen sah, stieg er spontan in das vermeintliche Rennen ein. Erst Minuten später bemerkte er, dass eines der Fahrzeuge eine Zivilstreife war - und reagierte unüberlegt.