Neue Auto-Namen Wie Brei oder Creme

Der Wirkstoff Q10 wird als Wundermittel in Anti-Aging-Cremes gepriesen, und Aygo, das klingt auch nach Kosmetika. Oder ist es ein neuer Babybrei? Weder noch. Ein neuer Audi wird Q7 heißen, ein neuer Toyota Aygo.


Audi Pikes Peek Q7: Audi auf Anti-Aging-Kurs?

Audi Pikes Peek Q7: Audi auf Anti-Aging-Kurs?

Beim Autosalon in Paris gab der Audi-Vorstandschef Martin Winterkorn bekannt, dass die Ingolstädter die bereits vor einem Jahr bei der Detroit Motor Show gezeigte Studie Pikes Peak quattro als Serienmodell bauen werden. Der fünftürige Siebensitzer wird Anfang 2006 sein Marktdebüt geben - und er wird den Namen Q7 tragen. Winterkorn erläuterte dazu: "Q bezeichnet neben den Kürzeln A, S oder RS eine neue Typenfamilie in unserem Haus. Die 7 zeigt die Positionierung zwischen A6 und A8."

Die Erklärung klingt zwar in sich stimmig, macht den Namen Q7 aber deshalb noch nicht zu einer klangvollen oder gar eingängigen Vokabel. Da könnte es die Bezeichnung des künftigen Toyota-Kompaktwagens etwas leichter haben. Aygo - "ausgesprochen wie das englische I go", assistieren die Japaner - soll das neue Auto heißen.

In Paris war der Aygo, der ab dem kommenden Frühjahr in Kooperation mit PSA (Peugeot/Citroën) im tschechischen Kolin gebaut werden wird, allerdings noch nicht zu sehen. Bekannt gegeben wurde lediglich der Name. Nach Auskunft von Toyota fand das Kunstwort in "verschiedenen Märkten und Sprachräumen große Zustimmung und Sympathie, vor allem in den anvisierten Zielgruppen junger Frauen und Männer". Aygo, so die Mitteilung weiter, drücke Dynamik, Energie und Unabhängigkeit aus.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.