Nissan 350Z Roadster Günstig geschnitten

Nissan hat die Preise und die deutsche Markteinführung für den Roadster 350Z bekannt gegeben: Ab März rollt der offene Zweisitzer zu Preisen ab 36.500 Euro zu den Händlern. Bestellt werden kann er dort aber schon ab sofort.


Nissan 350Z Roadster: Ab März ab 36.500 Euro auf dem Markt

Nissan 350Z Roadster: Ab März ab 36.500 Euro auf dem Markt

Damit kostet der 280 PS (206 kW) starke Sportwagen 2650 Euro mehr als die geschlossene Coupé-Version, liegt aber noch deutlich unter seinen Konkurrenten Chrysler Crossfire Roadster (38.400 Euro) oder Audi TT Roadster 3.2 (42.700 Euro).

Zum Einstiegspreis ist der Nissan-Roadster bereits mit einer nahezu kompletten Ausstattung bestückt: unter anderem einem elektrischen Stoffverdeck mit beheizbarer Glasheckscheibe, einem Windschott aus Glas, elektrisch verstellbaren Sportsitzen, Xenon-Licht, Klimaautomatik, 18-Zoll-Leichtmetallrädern sowie CD-Kassetten-Radio-Kombination. Wer 38.900 Euro anlegt, erhält im so genannten Premium-Pack zusätzlich Ledersitze mit Sitzheizung, einen Tempomat und ein Bose-Sound-System mit 240 Watt Leistung.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.