Nokian Tyres Reifenhersteller gesteht Testbetrug

Spezialanfertigungen statt Standardprodukte: Das finnische Unternehmen Nokian Tyres hat jahrelang bei Reifentests betrogen und der Fachpresse modifizierte Pneus bereitgestellt.
Reifen von Nokian: Etikettenschwindel bei Tests

Reifen von Nokian: Etikettenschwindel bei Tests

Foto: © Ilya Naymushin / Reuters/ REUTERS

Der finnische Hersteller Nokian  hat zugegeben, bei Reifentests betrogen zu haben. Demnach hat das Unternehmen qualitativ hochwertige Reifen für Tests an Motorjournalisten ausgeliefert, um bessere Ergebnisse und damit eine positivere Berichterstattung zu erzielen.

"Die Reifen wurden speziell für die Tests angefertigt und waren in ihren Eigenschaften den im Handel erhältlichen Modelle überlegen. Unsere Richtlinien verbieten ein solches Vorgehen nun. Ich kann versichern, dass wir seit Ende letzten Jahres keine speziellen Reifen mehr für Tests angefertigt haben", sagte der Chef von Nokian Reifen, Ari Lehtoranta.

Die Wirtschaftszeitung "Kauppalehti"  zitiert in ihrer Berichterstattung aus internen Mails und beruft sich auf Unternehmensinsider. Aus deren Schreiben und Aussagen gehe hervor, dass Nokian in den vergangenen zehn Jahren systematisch Autozeitschriften und andere Medien, die Reifen testen, mit modifizierten Reifen beliefert hat. Diese verfügten über mehr Grip und bessere Laufeigenschaften als die Standardprodukte.

"Unsere Marke ist beschädigt"

Die Firma Nokian, die für fast alle großen Autohersteller Reifen herstellt, hatte in der Vergangenheit mit den guten Testergebnissen geworben - unter anderem auch mit denen in deutschen Medien wie "AUTO BILD". "Wir erwarten nicht, dass dies unsere Verkäufe beeinflusst, aber wir müssen damit leben, dass es unsere Marke beschädigt", sagte Lehtoranta am Freitag.

Nachdem "Kauppalehti" über die Manipulationen berichtet hatte, fielen die Nokian-Aktien am Freitag zeitweise um fast zehn Prozent. Mit den manipulierten Reifentests von Nokian hat die Autoindustrie einen weiteren Skandal. Erst im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass VW im großen Stil bei Abgasmessungen betrogen hat.

mhu/Reuters

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.