Preisexplosion Diesel so teuer wie nie zuvor

Der binnen Tagesfrist um sieben Prozent gestiegene Rohölpreis macht Diesel für deutsche Autofahrer so teuer wie noch nie: 1,24 Euro kostete der Liter nach Angaben der Mineralölindustrie am Donnerstag im Bundesdurchschnitt.

Eine Sprecherin des Shell-Konzerns begründete am Donnerstag in Hamburg die Erhöhung der Preise für Diesel und Benzin mit der Preiswelle an den Rohölmärkten und dem Anstieg der Wiederbeschaffungspreise. Superbenzin stieg auf 1,39 Euro pro Liter und liegt damit nur noch einige Cent unter den Rekordpreisen von mehr als 1,40 Euro.

Auch bei der Monats-Betrachtung liegt der Dieselpreis auf Rekordhöhe: Im Oktober kostete die Spritsorte im Durchschnitt 1,203 Euro, das sind 2 Cent mehr als im September. Superbenzin dagegen wurde um einen halben Cent billiger und kostete 1,36 Euro, wie der Branchenverband MWV mitteilte.

hil/AP