Sparfahrt Für 170 Euro vom Nordkap nach Andalusien

Einmal quer durch Europa fast ohne Geld und mit möglichst wenig Sprit. Mit dieser ehrgeizigen Idee ging Sparfahrer Gerhard Plattner in Norwegen an den Start.


Vom Nordkap ...

Vom Nordkap ...

Seit Eröffnung der neuen Öresund-Brücke, die Malmö in Schweden mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen verbindet, kann man mit dem Auto vom Nordkap bis nach Südspanien fahren, ohne einmal eine Fähre zu benutzen. Die ideale Teststrecke für Gerhard Plattner, der jedes Jahr mit neuen Spritsparfahrten kreuz und quer durch Europa von sich reden macht. Dem Sparfahrer aus Innsbruck ging diese neue Verbindung nicht aus dem Kopf. Um die 6400 Kilometer lange Strecke zurückzulegen, sollten doch maximal 200 Euro und 100 Stunden Fahrzeit reichen.

Sie reichten. Das Asphaltband, das direkt aus der arktischen Kälte in den sonnigen Süden führt, absolvierte Plattner mit einem Seat Arosa in knapp 78 Stunden. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 83 Kilometern pro Stunde erreichte er nach exakt 6367 Kilometern Tarifa in Südspanien - in der Tasche hatte er noch rund 30 Euro. Bei einem Durchschnittsverbrauch von 3,18 Litern auf 100 Kilometer zahlte er genau 170,69 Euro an Kraftstoffkosten.

über die Öresund-Brücke, die Dänemark und Schweden verbindet,...
GMS

über die Öresund-Brücke, die Dänemark und Schweden verbindet,...

Damit sein Test aussagekräftig wurde, musste Sparfahrer Plattner eine realistische Durchschnittsgeschwindigkeit erreichen. "Mit Tempo 65 über die Autobahn im fünften Gang ist natürlich sehr wirtschaftlich", erläutert der Österreicher. "Aber niemand wird sich als eine solche Stauursache hergeben. Wenn man dagegen im Schnitt gut 80 Kilometer je Stunde gefahren ist, muss man schon um 100 Kilometer pro Stunde auf dem Tacho haben - sonst ist der Schnitt deutlich niedriger."

... ins spanische Tarifa

... ins spanische Tarifa

"Bei einer solchen Spartour geht es darum, möglichst gleichmäßig zu fahren und den Rollwiderstand der Reifen niedrig zu halten", sagt Plattner. So einen Reifen fand er mit dem EcoContact EP von Continental, der den Spritverbrauch um drei Prozent verringerte. "Das scheint nicht viel, wirkt sich auf einer so langen Strecke aber deutlich aus", berichtet Plattner. "Im Grunde nahm mir der Reifen die letzten 200 Kilometer aus der Kraftstoffrechnung ab."



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.