Politisches Zerrbild Grün wählen, SUV fahren - das ist nur ein Klischee

Leute, die grün wählen, aber mit dem Geländewagen zum Biomarkt fahren - davon gibt es viele, so das Vorurteil. Mit der Wirklichkeit hat das wenig zu tun, wie eine repräsentative SPON-Umfrage ergeben hat.

Die Grünen und das SUV haben eines gemeinsam: Für beide läuft es derzeit gut.

Die Grünen bekommen in Umfragen immer bessere Werte, die Zahl der SUV auf deutschen Straßen steigt stetig. In der Partei sind die beliebten Stadtgeländewagen nicht beliebt, der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann brachte hierfür eine nach Emissionsklassen gestaffelte Maut ins Gespräch.

Aber würden die Grünen damit nicht ihre eigenen Wähler treffen? Die fahren immerhin, einem gängigen Vorurteil zufolge, besonders oft SUV. Das ist laut einer repräsentativen SPON-Umfrage jedoch falsch. Unter den Fahrern von SUV und Geländewagen sind drei andere Parteien überrepräsentiert:

  • 35,6 Prozent der SUV-Fahrer wählen CDU/CSU, 1,33 mal mehr als in der Gesamtbevölkerung
  • auch Anhänger der AfD (16 Prozent) und der FDP (11,4 Prozent) sind unter den SUV-Fahrern 1,24 beziehungsweise 1,37 mal stärker vertreten als in der Gesamtbevölkerung (der Wert eins entspricht der Verteilung in der Gesamtbevölkerung)
  • Wähler der Grünen sind in der Gruppe der SUV-Fahrer mit 16,6 Prozent dagegen im Vergleich zur Gesamtbevölkerung unterrepräsentiert (0,72 mal so oft)
  • SUV-Fahrer gaben außerdem besonders häufig an, konservativ (1,3 mal öfter als der Durchschnitt) oder rechts eingestellt zu sein (1,41 mal so oft wie in der Gesamtbevölkerung)
  • SPD-Wähler sind in dieser Gruppe mit 9,3 Prozent nur 0,66 mal so oft vertreten wie im Durchschnitt
  • Bei den Fahrradfahrern sieht es dagegen umgekehrt aus. Hier sind Grünen-Anhänger mit circa 29 Prozent knapp 1,24 mal stärker vertreten als in der Gesamtbevölkerung

Das Meinungsforschungsinstitut Civey analysierte für diese Zahlen die Angaben von 1800 Deutschen ab 18 Jahren, in deren Haushalt ein SUV oder Geländewagen der meistgenutzte Pkw ist. Auch die Daten von 1800 Deutschen über 18 Jahren die mindestens mehrmals im Monat Fahrradfahren wurden analysiert.

Anm. d. Red.: Ursprünglich fehlte im Text die Angabe, wie hoch der Anteil von Grünen-Wählern unter SUV- und Geländewagenfahrern ist. Diese Angabe wurde ergänzt und auch der Prozentsatz der SUV-Fahrer aus der SPD-Wählerschaft eingefügt.