Zweifelhafte Tempokontrolle Der Blitz des Kahn

Wegen Raserei sollte Oliver Kahn 2009 seinen Führerschein abgeben. Er sei 163 km/h gefahren, wo Tempo 80 erlaubt war, hieß es im Bußgeldbescheid. Der Ex-Bayern-Star protestierte und bekam recht: Nach SPIEGEL-Informationen hatte ein Lichtreflex den Blitzer ausgelöst - möglicherweise kein Einzelfall.
Oliver Kahn im Stadion: Tempokontrolle auf deutschen Straßen unzuverlässig?

Oliver Kahn im Stadion: Tempokontrolle auf deutschen Straßen unzuverlässig?

Foto: dapd
jus