Umweltschutz Niederlande beschließen Tempo 100 auf Autobahnen

Die Regierung in den Niederlanden verschärft das generelle Tempolimit auf Autobahnen. Regierungschef Rutte kündigte zudem weitere Maßnahmen für den Umweltschutz an.
In den Niederlanden gilt künftig Tempo 100

In den Niederlanden gilt künftig Tempo 100

Foto: Hollandse Hoogte/ imago images

Auf Autobahnen in den Niederlanden gilt künftig eine Höchstgeschwindigkeit von 100 Kilometern pro Stunde. Das hat die niederländische Regierung beschlossen. Die Maßnahme soll den Ausstoß an Stickoxiden deutlich reduzieren.

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte sagte, das Tempolimit des Landes werde landesweit auf maximal 100 Kilometer pro Stunde gesenkt. Die Beschränkung gelte tagsüber zwischen 6 und 19 Uhr. Nachts hingegen soll auf den betroffenen Strecken auch weiterhin die bisherige Obergrenze von 130 Kilometern pro Stunde gelten. Die Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit sei aber nur ein Teil eines Pakets von Sofortmaßnahmen zur Reduzierung der Stickoxide.

Zuvor war Ruttes Regierung in eine Krise geraten, weil Tausende von Bauprojekten im ganzen Land gerichtlich verschoben wurden, da das Land seit Jahren die Emissionsgrenzen der Europäischen Union überschreitet. Die Emissionen im Land stammen hauptsächlich aus Viehzuchtbetrieben, PKW und LKW sowie dem Baugewerbe.

cfr/Reuters