SPIEGEL ONLINE

Elektro-SUV Tesla präsentiert sein neues Model X

Tesla-Chef Elon Musk hat in Kalifornien das neue Model X vorgestellt. Der erste vollelektrische SUV hat Flügeltüren - und einen stolzen Preis.

"Time to show the real thing": Mit markigen Worten hatte Tesla-Chef Elon Musk auf Twitter geworben, am Dienstagabend war es dann soweit. Der 44-Jährige präsentierte in Kalifornien das neue Model X.

Der Elektro-SUV verfügt unter anderem über sieben Sitze sowie im hinteren Bereich über Türen, die sich nach oben öffnen, sogenannte falcon wings. Die Fahrertür öffnet sich bereits, wenn man sich dem Auto nähert, und sie schließt sich, sobald man sitzt. "All das macht dieses Auto großartig", sagte Musk.

Es ist das dritte Tesla-Modell nach dem Roadster und dem Model S. Schon vor Jahren sprach Musk über die Pläne für Model X, doch die Präsentation des Wagens wurde mehrfach verschoben. Das Unternehmen hofft, damit neue Zielgruppen zu erreichen, vor allem Frauen.

Der Zeitpunkt ist günstig, die Nachfrage nach luxuriösen SUVs ist hoch. Ein voll ausgestattetes Model X ist für 142.000 Dollar zu haben, der Preis für die Basisversion wurde nicht veröffentlicht.

Die Modelle S und X werden in derselben Fabrik hergestellt. Die Windschutzscheibe der neueren Version soll die größte auf dem Markt sein, heißt es von Tesla. Die Türen sind demnach mit Sensoren ausgestattet, um zu verhindern, dass nebenstehende Fahrzeuge beschädigt oder Finger eingeklemmt werden.

Fotostrecke

Elektro-SUV: Das ist Teslas Model X

Foto: Marcio Jose Sanchez/ AP/dpa

Rund 25.000 Menschen haben Musk zufolge bereits eins der Autos geordert. Wer jetzt erst eine Bestellung aufgebe, müsse bis zu einem Jahr warten.

Musk wurde in Südafrika geboren und ist laut dem Magazin "Forbes" mit einem geschätzten Vermögen von acht Milliarden Dollar einer der reichsten Männer der Welt. Er gründete neben Tesla auch die private Weltraumfirma SpaceX. Auch wenn Tesla praktisch noch nie Gewinne erzielt hat, genießt das Unternehmen wegen seines Erfindergeistes und seines Pionierstatus das Vertrauen der Investoren.

aar/AP
Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.