Totalschaden Nach Narhalla, so schnell wie möglich

Mit Lachgas fährt's sich rasanter - das wollen uns zumindest die Schnellen und Wütenden in "2 Fast 2 Furious" glauben machen. Und eine Tuner-Firma im Frankenland.


Immer eine Portion Lachgas dabei: Der "N2O-Bottle-Dummy" von Folia Tec

Immer eine Portion Lachgas dabei: Der "N2O-Bottle-Dummy" von Folia Tec

Ja ist den heut' schon Karneval? Nicht ganz, dauert noch ein paar Monate. Andererseits flattern auch Autoredaktionen hin und wieder merkwürdige Maskeraden-Vorschläge auf den Tisch. Jüngst zum Beispiel von der Nürnberger Firma Folia Tec, die sich im Untertitel "...the Carstyling Factory" nennt. Das Produkt, auf das die Pkw-Friseure derzeit besonders aufmerksam machen, heißt "N2O-Bottle-Dummy" und wendet sich an Menschen, die den Kinofilm "2 Fast 2 Furious" gesehen haben und die seither das dringende Bedürfnis verspüren, selbst auch ein bisschen fast und furious zu sein.

Das Auto allerdings passt meist nicht so ganz. Und hier springt Folia Tec in die Bresche. Weil die Film-Raser ihre Motoren mit Lachgas-Injektionen dopen, bieten die fränkischen Tuner ihrer Kundschaft eine entsprechende Attrappe an: Eine "auf Hochglanz polierte" Aluminiumflasche mit dem verwegenen Aufdruck N2O, mit Manometer, Absperrventil, Halterung und Edelstahl-Druckschlauch "gibt den echten Race-Look und verleiht das Gefühl, richtig mit dabei zu sein" (Originaltext Folia Tec).

Wohlgemerkt: Es handelt sich um einen Scherzartikel, der offenbar völlig ahnungslose Mitfahrer beeindrucken soll. Man würde schon gerne wissen, wie Leute, die sich für 99,90 Euro einen "NOS-Bottle-Dummy" zulegen, an einen Führerschein gekommen sind. Oder gibt es die auch schon als Attrappe?



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.