Urteil in Schleswig-Holstein Fahrradfahrerin ohne Helm trägt Mitschuld an Unfall

Radfahrern steht es frei, ob sie einen Helm tragen oder nicht. Aus Sicht der Richter des schleswig-holsteinischen Oberlandesgerichts müssen sie die Konsequenzen für ihr Verhalten jedoch selbst tragen. Eine Frau muss deshalb nach einem Unfall Krankenhausaufenthalt und Reha teilweise selbst zahlen.
Radfahrerin in Berlin (Archivbild): Ohne Helm kann es bei einem Unfall Mitschuld geben

Radfahrerin in Berlin (Archivbild): Ohne Helm kann es bei einem Unfall Mitschuld geben

Foto: Sean Gallup/ Getty Images
mik/dpa
Mehr lesen über