Defekte Türverriegelung Ford ruft 390.000 Autos zurück

Der Autohersteller Ford hat in den USA einen Massenrückruf gestartet. Betroffen sind mehrere Fahrzeugmodelle, bei denen sich die Tür möglicherweise zu einem ungünstigen Zeitpunkt öffnen kann.

Ford Fiesta: Tür kann während der Fahrt aufspringen
Ford

Ford Fiesta: Tür kann während der Fahrt aufspringen


Der US-Autobauer Ford hat in Nordamerika wegen Problemen mit der Türverriegelung rund 390.000 Fahrzeuge in die Werkstätten zurückgerufen. Ein defektes Bauteil der Verriegelung könnte demnach möglicherweise dazu führen, dass sich die Tür während der Fahrt öffnet.

Der Defekt könne bei den Modellen Fiesta (Baujahr 2012 bis 2014), Fusion (2013 bis 2014) und Lincoln MKZ auftreten, teilte das Unternehmen mit. Ob auch Fahrzeuge außerhalb von Nordamerika betroffen sind, ist noch unklar.

Nach Angaben des Unternehmens hat es im Zusammenhang mit dem Defekt bereits drei Unfälle gegeben.

cst/dpa



insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Bueckstueck 25.04.2015
1. Anschnallen!
Dann heisst es "anschnallen nicht vergessen und nicht Tempo 110 im Rückwärtsgang"! Denn seien wir mal ehrlich, bei korrekter Fahrtrichtung fliegt die Türe allenfalls beim Kurvenräubern bei Höchstgeschwindigkeit auf. Ansonsten verhindert das der Fahrtwind und wenn man angebunden ist, fällt man auch nicht aus dem fahrenden Auto. Man fragt sich also, was das für Unfälle waren die da passiert sind.
bernd.stromberg 25.04.2015
2.
Zitat von BueckstueckDann heisst es "anschnallen nicht vergessen und nicht Tempo 110 im Rückwärtsgang"! Denn seien wir mal ehrlich, bei korrekter Fahrtrichtung fliegt die Türe allenfalls beim Kurvenräubern bei Höchstgeschwindigkeit auf. Ansonsten verhindert das der Fahrtwind und wenn man angebunden ist, fällt man auch nicht aus dem fahrenden Auto. Man fragt sich also, was das für Unfälle waren die da passiert sind.
Es gibt Leute die in plötzlichen Notsituationen am Steuer die nerven verlieren. Egal ob eine Tür während der vollen Fahrt aufspringt oder ein Reifen platzt - nicht jeder hat die Nerven das sinnvollste zu tun (rechts ranfahren) und Ruhe zu bewahren. Die Unfälle können auch ganz banal und unspektakulär entstanden sein: Fahrer merkt eine Tür ist während der Fahrt aufgegangen (gibt ja i.d.R. eine Warnung im Display) und versucht diese während der Fahrt zu schließen. Kurz abgelenkt -> Unfall.
Sarrazin+ 25.04.2015
3. Wie soll eine vorne angeschlagene Tür
während der Fahrt weit aufgehen? Da hat die Luft etwas dagegen.
nussig 25.04.2015
4. Kommt vor
Hatte das Problem bei meinem Granada Bj. 75, dass u.U. beim etwas forschem Abbiegen nach links die Beifahrertür aufging und dann natürlich bis zum Anschlag. Das liess sich durch Einstellen des Türschlosses - ja, das konnte man damals ohne Werkstattbesuch - und etwas Schmiere beheben.
frenchdiabolo 27.04.2015
5. Geiz ist geil!
Wieder ein Theater wegen des Glaubens an die BWLer, nicht die Ingenieure. Somit bleibt: Er fuhr Ford und kam nie wieder...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.