Anzeige

Start von Moia in Hamburg

VW greift Nahverkehr mit Elektro-Sammeltaxis an

Erst Hannover, bald Hamburg: Volkswagen weitet den Sammeltaxidienst Moia aus. Jetzt hat der Konzern erklärt, wie er Taxis, Bussen, Bahnen und Privatautos in der Hansestadt Konkurrenz machen will.

Mittwoch, 09.01.2019   15:33 Uhr

Anzeige

Vor dem Start in Hamburg hat Volkswagens Ridesharingdienst Moia sein dafür entwickeltes Elektrofahrzeug vorgestellt: Ab April sollen zunächst 100 der Fahrzeuge mit je sechs Sitzen durch die Stadt fahren.

Die Kleinbusse werden über eine App gebucht und können Fahrgäste mit ähnlichen Fahrtrouten gemeinsam transportieren. VW peilt einen Preis von etwa einem Euro pro Kilometer und Fahrgast an. Je mehr Passagiere eine Strecke gemeinsam buchen, desto weniger zahlt der einzelne.

Anzeige

Damit dürfte das Angebot auf manchen Strecken auch im Vergleich zu Bussen und Bahnen attraktiv sein. Vielfach werden Fahrgäste schneller unterwegs sein, zumal sie mit Moia fast von Tür zu Tür gelangen.

Das Geschäftsgebiet erstreckt sich zunächst fast über das gesamte Stadtgebiet nördlich der Elbe und umfasst 10.000 virtuelle Haltestellen. Das Gebiet soll mit der Flotte wachsen: Binnen zwölf Monaten will VW weitere 400 Fahrzeuge an den Start bringen. In einer späteren Ausbaustufe sind 1000 vollelektrische Moia-Kleinbusse geplant.

Kritik aus der Taxibranche

Anzeige

Moia werde "so schnell, so flexibel und komfortabel wie Autofahren", sagte Robert Henrich, der Moias Geschäfte führt.

Kritik kommt von Taxiunternehmen, die neue Konkurrenz fürchten. Taxifahrer verlangen in Hamburg tagsüber zwischen 1,50 bis 2,45 Euro pro Kilometer, dazu kommt eine Grundgebühr von 3,50 Euro. Anbieter wie MyTaxi und Clevershuttle bieten in der Hansestadt auch schon geteilte Fahrten an.

In Hannover ist Moia im vergangenen Jahr bereits mit 75 Fahrzeugen in den Regelbetrieb gegangen. Dort hatte das Unternehmen seine Preise von zunächst wenigen Cent pro Kilometer zwischenzeitlich deutlich erhöht - und hat damit auch auf Kritik aus der Taxibranche reagiert.

nis/ene/dpa-afx

Weitere Artikel

Forum

Forumskommentare zu diesem Artikel lesen
Anzeige
© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung