VW-Golf-Rekordversuch Zähltag auf Schalke

Im Herbst 1974 wurde der VW Golf auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt vorgestellt. Zum 30. Geburtstag des Autos sollen am Sonntag in Gelsenkirchen ein Massenrekord aufgestellt werden: Mindestens 5000 VW-Golf-Modelle werden rund um die Arena "Auf Schalke" erwartet.


Der Veranstalter, die "Arbeitsgemeinschaft Golf Record Day" mit Sitz in Herten, hat vorerst 5000 Parkplätze am Fußballstadion reserviert. "Wenn die voll sind, wird der nächste Bereich mit weiteren 5000 Stellplätzen geöffnet. Bei 10.000 ist aber dann Schluss", sagt Mathias Roppel vom Veranstaltungsbüro. Tausend Golf-Fahrer haben sich bereits fest angemeldet, darunter Rekordwillige aus Belgien, Holland, Luxemburg, Frankreich und Italien.

Am Sonntagmorgen (26. September) ab 9 Uhr ist das Areal geöffnet, jeder Golf der ankommt, wird unmittelbar zum "Golf Record Tor" gelotst, wo das Auto geblitzt wird. Mit dem Beweisfoto gilt das Fahrzeug als gezählt und gültig für den Rekordversuch gewertet. Gegen 15 Uhr, so kalkulieren die Veranstalter, kann die exakte Zahl der Golf-Modelle bekanntgegeben werden. In der Zwischenzeit gibt es eine Tombola, diverse Gewinnspiele, Auto-Präsentationen, Tanz- und Musikeinlagen sowie die bei solchen Anlässen üblichen gastronomischen Begleiterscheinungen.

Wer kurzentschlossen am Rekord mitwirken möchte, reist am besten über die Autobahn A2, Abfahrt "Arena Auf Schalke" zum Veranstaltungsgelände an. Für Golf-Fahrer und Kinder ist der Eintritt frei, alle anderen zahlen fünf Euro Eintritt.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.