Manipulationsskandal ADAC beschließt tiefgreifende Reform

Zwei Jahre nach der schwersten Krise in der Vereinsgeschichte trifft der ADAC eine grundlegende Entscheidung. Verein und wirtschaftliche Interessen sollen künftig strikt getrennt werden.
August Markl, Präsident des ADAC

August Markl, Präsident des ADAC

Foto: Lukas Schulze/ dpa
mhu/dpa