Takata-Airbags BMW ruft in den USA über 300.000 Autos zurück

Erneut sorgen defekte Airbags eines japanischen Herstellers für Probleme. Auch andere deutsche Automarken könnten betroffen sein.
Bereits ausgetauschte Airbags der inzwischen insolventen Firma Takata könnten ebenfalls defekt sein

Bereits ausgetauschte Airbags der inzwischen insolventen Firma Takata könnten ebenfalls defekt sein

TORU HANAI/ REUTERS
cfr/dpa
Mehr lesen über