Neuer Strafkatalog im Straßenverkehr "Geldbußen tun kaum weh, egal wie hoch sie sind"

Seit gestern gelten in Deutschland deutlich höhere Bußgelder für zu schnelles Fahren und Falschparken. Doch macht das aus Rasern und Radwegparkern regeltreue Autofahrer?
Ein Interview von Emil Nefzger
Kontrollen - auch vermeintliche, wie durch diese Blitzer-Attrappe in der Eifel - bringen Auto- und Motorradfahrer wenigstens kurzzeitig dazu, Tempolimits einzuhalten. Das gilt jedoch auch für die gestiegenen Bußgelder, erklärt ein Experte

Kontrollen - auch vermeintliche, wie durch diese Blitzer-Attrappe in der Eifel - bringen Auto- und Motorradfahrer wenigstens kurzzeitig dazu, Tempolimits einzuhalten. Das gilt jedoch auch für die gestiegenen Bußgelder, erklärt ein Experte

Foto: 

Oliver Dietze/ dpa

Zur Person