Zahlen des Statistischen Bundesamts Fast jeder dritte Verkehrstote starb durch überhöhte Geschwindigkeit

Höhere Bußgelder für zu schnelles Fahren wurden zuletzt hitzig diskutiert. Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen nun: Jeder dritte Verkehrstote starb 2019 bei einem Geschwindigkeitsunfall.
Die Zahl der Toten bei Verkehrsunfällen sank 2019 auf einen historischen Tiefstand, dennoch starb ein Drittel der 2019 im Straßenverkehr getöteten Menschen, weil mindestens einer der in den Unfall verwickelten Fahrer zu schnell fuhr.

Die Zahl der Toten bei Verkehrsunfällen sank 2019 auf einen historischen Tiefstand, dennoch starb ein Drittel der 2019 im Straßenverkehr getöteten Menschen, weil mindestens einer der in den Unfall verwickelten Fahrer zu schnell fuhr.

Foto: Martin Dziadek/ Die Videomanufaktur/ imago images
ene/dpa