Europaweite Studie zu Verkehrsunfällen Die Politik tut zu wenig zum Schutz von Radfahrern und Fußgängern

Immer weniger Autofahrer kommen bei Unfällen ums Leben - während die Todesgefahr für Radfahrer und Fußgänger gleich hoch bleibt. Der Europäische Verkehrssicherheitsrat zieht ein verheerendes Fazit.
  • Icon: Mail
  • Icon: teilen
    • Icon: Messenger Messenger
    • Icon: Whatsapp WhatsApp

Radfahrer im Straßenverkehr: Es gibt immer mehr davon - doch daran allein liegt es nicht

Arne Dedert/ DPA
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Hier steckt mehr dahinter

Wenn Sie zusätzliche Inhalte sehen möchten, öffnen Sie diesen Artikel bitte auf unserer mobilen Webseite.

Jetzt alles zeigen Pfeil nach rechts
SPIEGEL TV
mamk/dpa-afx