Europaweite Studie zu Verkehrsunfällen Die Politik tut zu wenig zum Schutz von Radfahrern und Fußgängern

Immer weniger Autofahrer kommen bei Unfällen ums Leben - während die Todesgefahr für Radfahrer und Fußgänger gleich hoch bleibt. Der Europäische Verkehrssicherheitsrat zieht ein verheerendes Fazit.
    • E-Mail
    • Messenger
    • WhatsApp

Radfahrer im Straßenverkehr: Es gibt immer mehr davon - doch daran allein liegt es nicht

Foto: Arne Dedert/ DPA
ANZEIGE
ANZEIGE
SPIEGEL TV
mamk/dpa-afx