Testfahrt im elektrischen iX3 So gut ist der erste BMW aus China

Der iX3 ist für BMW ein wegweisendes Fahrzeug: Erstmals lassen die Münchner einen Pkw für Europa in China herstellen, zudem ist es ihr erstes reines Elektroauto seit dem i3. Erfüllt der Wagen die hohen Erwartungen?
Von Michael Specht
BMW iX3: Das Drehmoment steht praktisch vom Stand weg in voller Höhe zur Verfügung

BMW iX3: Das Drehmoment steht praktisch vom Stand weg in voller Höhe zur Verfügung

Foto: Fabian Kirchbauer / BMW
Autogramm BMWiX3
Foto: Fabian Kirchbauer / BMW
Fotostrecke

Autogramm BMWiX3

Immer auf dem Laufenden bleiben? So aktivieren Sie Ihre Benachrichtigungen Pfeil nach rechts

Technische Daten

Hersteller:

BMW

Typ:

iX3

Karosserie:

Fünftüriges SUV

Motor:

Elektro

Getriebe:

1-Gang

Antrieb:

Hinterräder

Leistung:

210 kW/286 PS

Drehmoment:

400 Nm

Von 0 auf 100:

6,8 s

Höchstgeschw.:

180 km/h

Batteriekapazität

74 kWh

Reichweite WLTP

460 km

Verbrauch:

18,5 kWh /100 km

CO2-Ausstoß:

0 g/km

Ladeleistung:

bis 11 kW AC und bis 150 kW DC

Leergewicht:

2185 kg

Kofferraum:

510 Liter

Umgebaut:

1560 Liter

Maße:

4734 / 1891 /1668 mm

Wendekreis:

12,1 m

Preis:

ab 66.900 Euro