Harley-Davidson Street Glide Special im Test Der Eisenberg

Eine halbe Tonne wiegt die Street Glide Special mit Gepäck und Fahrer. Dem macht es das meistverkaufte Tourenmotorrad von Harley-Davidson in Deutschland auch deshalb nicht ganz leicht.
Von Peter Ilg
Foto: 

Harley Davidson

Harley-Davidson Street Glide Special: Viel Design, wenig Komfort
Foto: Peter Ilg
Fotostrecke

Harley-Davidson Street Glide Special: Viel Design, wenig Komfort

Immer auf dem Laufenden bleiben? So aktivieren Sie Ihre Benachrichtigungen Pfeil nach rechts

Fahrzeugschein

Hersteller:

Harley-Davidson

Typ:

Street Glide Special

Karosserie:

Motorrad

Motor:

Zweizylinder-Viertakt-V-Motor

Getriebe:

Sechsganggetriebe

Hubraum:

1868 ccm

Leistung:

66 kW / 90 PS bei 5.020 U/min

Drehmoment :

163 Nm bei 3.000 U/min

Höchstgeschwindigkeit:

175 km/h

Gewicht:

375 kg

Tankinhalt:

22,7 l

Emissionen:

142 g/km CO2

Standgeräusch:

93 dB (A) bei 2.510 U/min

Fahrgeräusch:

75 dB(A)

Preis:

ab 27.875 Euro

Mehr lesen über