Autogramm: Jeep Renegade 4Xe Allrad mal anders

GM und Ford verabschieden sich vom Verbrennungsmotor, nicht ganz so weit ist Jeep. Doch der Renegade als Plug-in-Hybrid überzeugt im Test mit einer besonderen elektrischen Technik fürs Gelände.
Von Thomas Geiger
Die zum neuen Stellantis-Konzern (Fiat-PSA) gehörende Marke Jeep bringt das kompakte SUV-Modell Renegade jetzt mit Plug-in-Hybridantrieb auf den Markt.

Die zum neuen Stellantis-Konzern (Fiat-PSA) gehörende Marke Jeep bringt das kompakte SUV-Modell Renegade jetzt mit Plug-in-Hybridantrieb auf den Markt.

Foto: Alberto Giorgio Alquati / Jeep
Jeep Renegade 4Xe — Offroader mit E-Unterstützung
Foto: Jeep
Fotostrecke

Jeep Renegade 4Xe — Offroader mit E-Unterstützung

360°-Ansicht
Icon: Spiegel

Werfen Sie einen Blick in den Innenraum des Jeep Renegade 4Xe mit unserem 360-Grad-Foto

Hersteller:

Jeep

Typ:

Renegade 4Xe

Karosserie:

SUV

Motor:

Vierzylinder-Benzindirekteinspritzer mit Turbo + E-Maschine

Getriebe:

Sechsgang-Automatik

Antrieb:

Allradantrieb

Hubraum:

1332 ccm

Leistung (Gesamtsystem):

240 PS (177 kW)

Drehmoment (Gesamtsystem):

270 + 250 Nm

Von 0 auf 100:

7,1 Sek.

Höchstgeschw.:

199 km/h

Verbrauch:

2,0 l/100 km

CO2-Ausstoß:

46 g/km

Kofferraum:

330 Liter

umgebaut:

1277 Liter

Gewicht:

2274 kg

Maße:

43943 / 1819 / 1692

Preis:

42.600 Euro