Los Angeles "Crossfire" geht in Serie

Die US-Tochter des Autobauers DaimlerChrysler stellt auf der Autoshow in Los Angeles das endgültige Serienmodell des Sportcoupés "Crossfire" vor. Der Wagen besteht zu 39 Prozent aus Komponenten von Mercedes-Benz.