Testfahrt im schnellsten Auto der Welt Bugatti war gestern. Jetzt kommt der Rimac Nevera

Auf der Rennpiste demonstriert der 2000-PS-Sportwagen Rimac Nevera die Überlegenheit des Elektroantriebs. Eine irre Spielerei, natürlich, aber es steckt mehr dahinter.
Von Thomas Geiger
Rimac Nevera: »Hoffnungslos übertrieben und unnütz«

Rimac Nevera: »Hoffnungslos übertrieben und unnütz«

Foto: KL-Photo / Rimac
Rimac Nevera: Das stärkste Elektroauto der Welt
Foto: KL-Photo / Rimac
Fotostrecke

Rimac Nevera: Das stärkste Elektroauto der Welt

Hersteller:

Rimac

Typ:

Nevera

Karosserie:

Coupe

Motor:

vier Elektromotoren

Hubraum:

0 ccm

Leistung:

1400 kW/1912 PS

Drehmoment:

2360 Nm

Getriebe:

Eingang-Automatik

Antrieb:

Allrad

Von 0 auf 100:

1,9 Sek.

Höchstgeschwindigkeit:

412 km/h

Reichweite WLTP:

550 km

Batteriekapazität:

120 kWh

Kraftstoff:

Strom

CO2-Ausstoß:

0 g/km

Gewicht:

ca. 2200 kg

Länge/ Breite/ Höhe:

k.A.

Preis:

2,4 Millionen Euro