Coboc-Bike Kallio Seven im Test
Foto: Stefan Weißenborn
Fotostrecke

Coboc-Bike Kallio Seven im Test

Ratgeber Rad - Coboc Seven Kallio Comfort Das digitale Damenrad

Harte Räder für harte Fahrer - das Image des E-Bike-Herstellers Coboc lebt von Wurzeln in der Kurierszene. Nun der Kulturbruch: ein Tiefeinsteiger, gemacht für zahlungskräftige Rentner.

Motor:

250 Watt (Leistungsspitze 500 Watt)

Akku:

Lithium-Ionen, 380 Wh, 36 V (fest verbaut)

Ladedauer:

2 Stunden

Reichweite:

75 km bis 110 km (Herstellerangabe)

Tretunterstützung:

bis max. 25 km/h, abschaltbar

Rahmen:

Aluminium, 3 Größen

Schaltung:

Shimano Deore XT mit 10 Gängen

Bremsen:

Shimano-Scheibenbremsen, hydraulisch, Discs 160 mm

Bereifung:

Schwalbe Big Apple Performance 622-50C

Frontlicht:

Supernova V521s E-Bike, 235 lm, 100 lx

Gewicht:

17,5 kg

Preis:

ab 4399 Euro

Mehr lesen über