VW Phaeton Häuptling Adlerauge

Das Auto habe einen "Adlerblick", sagt Designer Klaus Bischof. "Wer den Phaeton im Rückspiegel sieht, macht gerne die Spur frei." Ob das auf alle Vorausfahrenden zutrifft, scheint fraglich. Denn der neue VW wird auch in den Rückspiegeln von Mercedes S-Klasse, BMW 7er und Audi A8 auftauchen.
Vorderansicht: Angespitzte Frontpartie

Vorderansicht: Angespitzte Frontpartie

Luxuriöser Innenraum: 18-fach verstellbare Vordersitze und Vier-Zonen-Klimaanlage

Luxuriöser Innenraum: 18-fach verstellbare Vordersitze und Vier-Zonen-Klimaanlage

Auffälliges Design: Blinker im Spiegel

Auffälliges Design: Blinker im Spiegel

Spielerisches Bedienen von Lenkrad und Gaspedal

Spielerisches Bedienen von Lenkrad und Gaspedal

500-Liter-Kofferraum: Sportliches Design

500-Liter-Kofferraum: Sportliches Design

Trotz des tiefen Raumes: Etwas zu klein geratene Öffnung

Trotz des tiefen Raumes: Etwas zu klein geratene Öffnung

Zwölfzylinder-Motor: Fahrt soll zum Erlebnis werden

Zwölfzylinder-Motor: Fahrt soll zum Erlebnis werden

Adleraugen: "Wer den Phaeton im Rückspiegel sieht, macht gerne die Spur frei"

Adleraugen: "Wer den Phaeton im Rückspiegel sieht, macht gerne die Spur frei"

Rückansicht: Der VW Phaeton ist der derzeit massigste Serien-PKW aus deutscher Produktion

Rückansicht: Der VW Phaeton ist der derzeit massigste Serien-PKW aus deutscher Produktion

Hersteller:VW
Typ:Phaeton W12
Karosserie:Limousine
Motor:W-Zwölfzylinder-Benziner
Hubraum:5.995 ccm
Leistung PS:420 PS
Leistung kW:309 kW
Drehmoment:550 Nm
Von 0 auf 100:6,1 Sek.
Höchstgeschw.:250 km/h
Verbrauch (ECE):15,6 Liter
CO2-Ausstoß:370 g/km
Kofferraum:500 Liter
Versicherung (HP):23 €
Versicherung (TK):39 €
Versicherung (VK):36 €
Preis:98.600 €