Yamaha R1M
Foto: Yamaha
Fotostrecke

Yamaha R1M

Autogramm Yamaha R1M Wenn der erste Gang bis 150 km/h geht

Einst waren Supersportmotorräder begehrenswert, inzwischen sind sie nahezu vom Markt verschwunden. Die Yamaha R1M ist ein solch ziviler Ableger einer Rennmaschine – und fasziniert mit elementarer Gewalt.
Von Peter Ilg
Immer auf dem Laufenden bleiben? So aktivieren Sie Ihre Benachrichtigungen Pfeil nach rechts

Hersteller

Yamaha

Typ

R1M

Karosserie

Motorrad

Motor

Vierzylinder-Viertakt-Motor

Getriebe

Sechsgang

Hubraum

998 ccm

Leistung

147 kW / 200 PS bei 13.500 U/min

Maximales Drehmoment

113 Nm bei 11.500 U/min

Höchstgeschwindigkeit

285 km/h

Gewicht

202 kg

Tankinhalt

17 l

Emissionen

168 g/km CO2

Standgeräusch

98 dB (A) bei 2.510 U/min

Fahrgeräusch

76 dB(A)

Preis

ab 25.826 Euro

Mehr lesen über