60 deutsche Autos Der Lloyd 300

"...steht am Berg und heult." Solche liebevoll gemeinten Sprüche kursierten unter Lloyd-Fahrern. Der Kleinwagen mit der Sperrholz-Karosserie und dem schwächlichen Motor war ein Minimalauto - aber ein Auto, und das bedeutete in der Nachkriegszeit schon etwas.
Der Lloyd 300: Ein Auto, das gerade mal das Nötigste bot und so zu einem Bestseller der frühen Nachkriegsjahre wurde. Der Kleinwagen mit Sperrholzkarosserie wurde von einem 300-Kubikzentimeter großen Zweizylinder-Zweitaktmotor mit 10 PS angetrieben.

Der Lloyd 300: Ein Auto, das gerade mal das Nötigste bot und so zu einem Bestseller der frühen Nachkriegsjahre wurde. Der Kleinwagen mit Sperrholzkarosserie wurde von einem 300-Kubikzentimeter großen Zweizylinder-Zweitaktmotor mit 10 PS angetrieben.

Foto: AP