VW-Händler denkt quer "Die Mobilität ist in Deutschland zu sehr auf das Auto ausgerichtet"

Kaufprämien für Autos sieht er kritisch, den Einfluss der Industrie hält er für problematisch: Im Interview erklärt VW-Händler Wolf Warncke, warum sich Mobilität verändern sollte - und wie er selbst davon profitieren könnte.
Ein Interview von Emil Nefzger
Stillstand auf der A9 zwischen München und Berlin: "Wir müssen flexibler werden"

Stillstand auf der A9 zwischen München und Berlin: "Wir müssen flexibler werden"

Foto: K.M.Krause/ snapshot/ imago images
Zur Person
Foto: Wolf Warncke