Öffentliche Mietfahrräder: Für Schnellbucher
Tobias Kleinschmidt/ picture alliance / dpa
Fotostrecke

Öffentliche Mietfahrräder: Für Schnellbucher

Mietfahrrad vs. öffentlicher Nahverkehr Umsonst und draußen

Mietfahrrad oder öffentlicher Nahverkehr: Welches Verkehrsmittel ist eigentlich schneller - und günstiger? Der Test in einer deutschen Großstadt.
Öffentliche Mietfahrräder: Für Schnellbucher
Tobias Kleinschmidt/ picture alliance / dpa
Fotostrecke

Öffentliche Mietfahrräder: Für Schnellbucher

Mietfahrrad vs. Nahverkehr - Der Vergleich

Strecke Zeit in Minuten/inkl. Fußweg Preis in EUR Auffälligkeiten Vorteil
SPIEGEL-Wohnort 27:15 (Mietfahrrad) - 31:20 (Nahverkehr) 0 (Mietfahrrad) - 3,20 (Nahverkehr) Fahrradausleihe funktionierte nicht über das Terminal, nur per Smartphone Fahrrad
Wohnort-Reeperbahn 29:57 - 36:30 0 - 3,20 Bügel beim ersten Fahrrad ließ sich aufgrund eines Defekts nicht öffnen, zweite Leihe unproblematisch Fahrrad
Hauptbahnhof-Elbphilharmonie 23:20 - 19:30 0 - 1,60 viele Rote Ampeln Öffentlicher Nahverkehr
Universität Hamburg-Stadtpark 23:12 - 29:20 0 - 3,20 kaum oder nur schlechte Radwege vorhanden Fahrrad
Hauptbahnhof-Volksparkstadion 54:30 - 36:30 0,08 - 3,20 Fahrradausleihe funktioniert nicht über das Terminal, Smartphone-Leihe ermöglichte die Leihe eines Rads, das sich nicht öffnen ließ. Zweiter Versuch unproblematisch. Stadtrad-Station über 20 Minuten Fußweg vom Stadion entfernt Öffentlicher Nahverkehr
Mehr lesen über