Schönes Ding: Simca Fulgur Atomkraft, ja bitte

Die Automobilgeschichte ist voll von irren Studien, die erst begeisterten und dann verschwanden. Diesmal: ein Zweisitzer, ausgelegt für einen Antrieb mit Strontium-Wechselreaktor.
Eine mit Atomkraft betriebene Dampfturbine, Elektromotoren in den Hinterrädern, elektromagnetische Federung und Radarsteuerung — der Simca Fulgur trieb bei seiner Premiere 1959 die automobile Fantasie an ihre Grenze

Eine mit Atomkraft betriebene Dampfturbine, Elektromotoren in den Hinterrädern, elektromagnetische Federung und Radarsteuerung — der Simca Fulgur trieb bei seiner Premiere 1959 die automobile Fantasie an ihre Grenze

Foto: Ford / Auto-Medienportal.Net
Simca Fulgur: Hightech unter der Haube
Fotostrecke

Simca Fulgur: Hightech unter der Haube

Foto: Simca / Hanns-Peter von Thyssen-Bornemisza / Auto-Medienportal.Net
Immer auf dem Laufenden bleiben? So aktivieren Sie Ihre Benachrichtigungen