Gebrauchte Plug-in-Hybride Doppelter Antrieb, halber Ärger?

Plug-in-Hybride versprechen das Beste zweier Welten: Sie verbinden elektrisches Fahren in der Stadt mit der Langstreckentauglichkeit eines Verbrenners. Der TÜV Süd hat nun geprüft, ob sich ein Gebrauchtkauf lohnt.
Plug-in-Hybride können mit einem niedrigen Spritverbrauch punkten, sofern man sie regelmäßig auflädt. Laut TÜV Süd können sie auch als Gebrauchtwagen überzeugen

Plug-in-Hybride können mit einem niedrigen Spritverbrauch punkten, sofern man sie regelmäßig auflädt. Laut TÜV Süd können sie auch als Gebrauchtwagen überzeugen

Foto: Rachel Annie Bell/ Cavan Images/ imago images
ene/dpa