Szene-Aufruhr "Ein Großteil der Motorradfahrer lebt eine Teilzeitidentität"

Zwischen Rebellion und dem Wunsch nach gesellschaftlicher Akzeptanz: Die Lärmdebatte wirft ein Schlaglicht auf das Selbstverständnis in der Motorradszene. Soziologe und Motorradfahrer Thomas Alkemeyer wagt eine Analyse.
Zwei von über 1000 Motorradfahrern, die im Fahrzeugkorso durch die Schweriner Innenstadt fuhren

Zwei von über 1000 Motorradfahrern, die im Fahrzeugkorso durch die Schweriner Innenstadt fuhren

Foto: Jens Büttner/ DPA