Beamte im Sattel Polizei in den Niederlanden bekommt Blaulicht fürs Fahrrad

Bisher war das Blaulicht Motorrädern und Autos vorbehalten – nun werden testweise auch Fahrräder der niederländischen Polizei damit ausgestattet. Ein Privileg bleibt den Blaulichträdern aber vorenthalten.
Jetzt auch mit Blaulicht: Fahrradpolizisten in den Niederlanden

Jetzt auch mit Blaulicht: Fahrradpolizisten in den Niederlanden

Foto: Polizei Niederlande

Niederländische Polizisten können nun auch mit Blaulicht auf Fahrrädern zum Einsatz fahren. Zunächst in sechs Städten würden die Polizeiräder damit ausgestattet, teilte die Behörde mit. »Als Polizei-Biker sind wir jetzt nicht immer gut sichtbar«, sagte ein Sprecher. »Und in bestimmten Situationen wollen wir ja gerade auffallen.« Das gelte etwa bei Unfällen oder Noteinsätzen bei Dunkelheit.

Anders als bei Autos oder Motorrädern gibt das Blaulicht den Radfahrern keinen Vorrang vor anderen Verkehrsteilnehmern. Es ersetze auch nicht die normale Beleuchtung.

Das Fiets-Blaulicht wird bis April getestet. Bewährt es sich, sollen alle Polizeiräder damit ausgestattet werden. Bis dahin sind die Polizisten mit einer Ausnahmegenehmigung des niederländischen Infrastrukturministeriums unterwegs – denn eigentlich sind blaue oder blinkende Lichter nicht gestattet.

ene/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.