VDA-Chefin kritisiert Pop-up-Radwege Heulen gehört zum Handwerk

Ein Kommentar von Emil Nefzger
Ein Kommentar von Emil Nefzger
Keine Branche wurde von der Politik so verwöhnt wie die Autoindustrie. Jetzt ist der deutschen liebstes Kind verzogen, ständig quengelt der Lobbyverband herum. Diesmal voll gemein: Pop-up-Radwege.
Laut VDA-Präsidentin Müller "politisches Theater": Ein Pop-up-Radweg in Berlin

Laut VDA-Präsidentin Müller "politisches Theater": Ein Pop-up-Radweg in Berlin

Foto: Sabine Gudath / imago images
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.