Ärger um Fahrverbote Mehrere Bundesländer mildern Strafen für Raser wieder ab

Bayern, Niedersachsen, Sachsen und weitere Länder setzen den neuen Bußgeldkatalog aus - weil es Zweifel an dessen Rechtmäßigkeit gibt. Mindestens Thüringen hält aber an den schärferen Strafen fest.
Bei Geschwindigkeitskontrollen wie dieser wollen mehrere Bundesländer nun dem Beispiel des Saarlands folgen und den alten Bußgeldkatalog anwenden

Bei Geschwindigkeitskontrollen wie dieser wollen mehrere Bundesländer nun dem Beispiel des Saarlands folgen und den alten Bußgeldkatalog anwenden

Foto: Bodo Marks/ dpa
ene/dpa