Tchibo vertreibt Elektroautos im Abo Kaffee mit Milch und Tesla

Bei Tchibo gibt's jetzt auch Teslas: Der Kaffeeröster steigt ins Geschäft mit Elektroauto-Abos ein. Doch der vermeintliche Coup mit den Fahrzeugen des US-Unternehmens wirft Fragen auf.
Von Martin Wittler
Tchibo vertreibt Fahrradhelme, Büstenhalter oder Grillschürzen, sowie natürlich Kaffee — und ab sofort auch Elektroautos auf Zeit. Die Fahrzeugtypen Tesla Model 3 und Fiat 500e werden in Kooperation mit dem Autoabo-Anbieter »like2drive« angeboten.

Tchibo vertreibt Fahrradhelme, Büstenhalter oder Grillschürzen, sowie natürlich Kaffee — und ab sofort auch Elektroautos auf Zeit. Die Fahrzeugtypen Tesla Model 3 und Fiat 500e werden in Kooperation mit dem Autoabo-Anbieter »like2drive« angeboten.

Foto: Tchibo
Immer auf dem Laufenden bleiben? So aktivieren Sie Ihre Benachrichtigungen
Diese Elektroautos gibt's jetzt bei Tchibo
Foto: Stellantis / Fiat
Fotostrecke

Diese Elektroautos gibt's jetzt bei Tchibo