Nach Autopilot-Unfall US-Ermittler fordern schärfere Regeln für Assistenzsysteme

Ein Tesla-Fahrer verunglückte in Kalifornien tödlich, während sein Fahrzeug im "Autopilot"-Modus unterwegs war und er auf dem Handy spielte. US-Ermittler fordern nun strengere Regeln für Fahrassistenten.
Keine Hand am Steuer, kein Problem: Moderne Fahrassistenten wie Teslas "Autopilot" können dem Fahrer Aufgaben abnehmen. US-Ermittlern zufolge kontrollieren sie aber nicht gut genug, ob sich die Fahrer auch wirklich auf den Verkehr konzentrieren

Keine Hand am Steuer, kein Problem: Moderne Fahrassistenten wie Teslas "Autopilot" können dem Fahrer Aufgaben abnehmen. US-Ermittlern zufolge kontrollieren sie aber nicht gut genug, ob sich die Fahrer auch wirklich auf den Verkehr konzentrieren

Foto: STAFF/ REUTERS
ene/dpa