Auf Ausweichstrecken des Ferienverkehrs Tirol führt regionales Fahrverbot im Bezirk Reutte wieder ein

Im vergangenen Jahr sperrte Tirol zeitweise Strecken, auf denen Urlauber versuchen, Staus und Mautgebühren zu umfahren. Nun wird das Fahrverbot wieder eingeführt - vorerst jedoch nur in einem Bezirk.
Bereits im vergangenen Jahr sperrte Tirol zahlreiche Ausweichrouten für den Urlaubsverkehr, nun wird die Maßnahme erneut eingeführt, vorerst aber nur im Bezirk Reutte

Bereits im vergangenen Jahr sperrte Tirol zahlreiche Ausweichrouten für den Urlaubsverkehr, nun wird die Maßnahme erneut eingeführt, vorerst aber nur im Bezirk Reutte

Foto: Angelika Warmuth/ dpa
ene/dpa