GM-Ausstiegsplan bis 2035 So planen VW, BMW, Daimler und Co. den Abschied vom Verbrennungsmotor

GM-Chefin Mary Barra hat die Autoindustrie aufgeschreckt: Ab 2035 baut der Konzern keine Pkw mehr mit Benzin- oder Dieselmotor. Andere Hersteller scheuen eine so klare Ansage. Einige trödeln, andere sind sogar radikaler.
Zukunftsmodell E-Antrieb? Nicht alle Hersteller planen einen Verbrennerausstieg

Zukunftsmodell E-Antrieb? Nicht alle Hersteller planen einen Verbrennerausstieg

Foto: Oliver Killig / Volkswagen
Der Volvo XC40 Recharge ist der erste batterieelektrische Volvo und bietet mit 300 Kilowatt und 660 Nm Drehmoment unerwartet viel Leistung – genauso viel wie der Tesla-Jäger des Konzerns, der Polestar 2

Der Volvo XC40 Recharge ist der erste batterieelektrische Volvo und bietet mit 300 Kilowatt und 660 Nm Drehmoment unerwartet viel Leistung – genauso viel wie der Tesla-Jäger des Konzerns, der Polestar 2

Foto: Volvo
Mit dem Zoe hatte Renault früh ein Batterieauto im Programm. Der Wagen lag 2020 an der Spitze der europäischen Elektroauto-Verkaufsstatistik.

Mit dem Zoe hatte Renault früh ein Batterieauto im Programm. Der Wagen lag 2020 an der Spitze der europäischen Elektroauto-Verkaufsstatistik.

Foto: Nissan
Der Taycan ist Porsches Elektrohoffnungsträger. Er soll der Marke einen Platz in der Elektroluxusklasse erkämpfen – mit vier Türen und einer Silhouette, die entfernt an den 911 erinnert. Der Wagen punktet, na klar, vor allem mit sportlichen Fahrleistungen.

Der Taycan ist Porsches Elektrohoffnungsträger. Er soll der Marke einen Platz in der Elektroluxusklasse erkämpfen – mit vier Türen und einer Silhouette, die entfernt an den 911 erinnert. Der Wagen punktet, na klar, vor allem mit sportlichen Fahrleistungen.

Foto: Porsche
Der i3 kam bereits 2013 auf den Markt und machte BMW zum Elektropionier, das futuristische Design und die schmalen Reifen des Wagens überzeugten aber nicht alle Fans der Marke. 2021 bringt BMW mit dem i4 ein eher markentypisches E-Auto auf den Markt.

Der i3 kam bereits 2013 auf den Markt und machte BMW zum Elektropionier, das futuristische Design und die schmalen Reifen des Wagens überzeugten aber nicht alle Fans der Marke. 2021 bringt BMW mit dem i4 ein eher markentypisches E-Auto auf den Markt.

Foto: BMW
Mercedes bringt nach und nach Elektromodelle wie den EQA auf den Markt, hier bei der Produktion in Rastatt. Die E-Version des GLA bietet eine Reichweite von rund 400 Kilometern. Deutlich wichtiger für den Konzern dürfte jedoch die Elektrolimousine EQS werden.

Mercedes bringt nach und nach Elektromodelle wie den EQA auf den Markt, hier bei der Produktion in Rastatt. Die E-Version des GLA bietet eine Reichweite von rund 400 Kilometern. Deutlich wichtiger für den Konzern dürfte jedoch die Elektrolimousine EQS werden.

Foto: Mercedes-Benz AG - Global Communications Mercedes-Benz Cars & Vans / Daimler
Der ID.3 ist ein wichtiger Hoffnungsträger für VW. Das E-Auto hatte jedoch mit allerlei Startschwierigkeiten zu kämpfen, vor allem bei der Software hakte es. Trotzdem schaffte es der Wagen in die Top drei der meistverkauften E-Autos in Europa.

Der ID.3 ist ein wichtiger Hoffnungsträger für VW. Das E-Auto hatte jedoch mit allerlei Startschwierigkeiten zu kämpfen, vor allem bei der Software hakte es. Trotzdem schaffte es der Wagen in die Top drei der meistverkauften E-Autos in Europa.

Foto: Oliver Killig / Volkswagen
Batteriefahrzeuge gibt es auch bei Toyota, bisher aber vor allem in China, wie den hier abgebildeten Toyota Izoa, ein Schwestermodell des hierzulande erhältlichen Crossovers C-HR.

Batteriefahrzeuge gibt es auch bei Toyota, bisher aber vor allem in China, wie den hier abgebildeten Toyota Izoa, ein Schwestermodell des hierzulande erhältlichen Crossovers C-HR.

Foto: Toyota
Bisher einsamer Elektrovorkämpfer bei GM: Der Chevrolet Bolt, zu dem sich demnächst eine elektrische Neuauflage des Geländewagens Hummer gesellen soll

Bisher einsamer Elektrovorkämpfer bei GM: Der Chevrolet Bolt, zu dem sich demnächst eine elektrische Neuauflage des Geländewagens Hummer gesellen soll

Foto: Chevrolet
Icon: Spiegel