Sommerreifen-Test Elf kamen durch

Jedes Jahr, wenn dem Winter so langsam die Puste ausgeht, präsentiert der Automobilclub ADAC einen Test der neuen Sommerreifen für die kommende Saison. Diesmal wurden 37 Pneus in die Mangel genommen und immerhin elf Fabrikate wurden mit der Bestnote "besonders empfehlenswert" ausgezeichnet.

Der ADAC spricht vom "weltweit anspruchsvollsten Verbrauchertest", und die Prozedur, bis die Einzelergebnisse für jeden Reifentyp feststehen, ist tatsächlich sehr aufwendig. Rund vier Monate sind mitunter bis zu 20 Mitarbeiter damit beschäftigt, Reifen zu montieren und Auto zu fahren.

Martin Rempfer, der den Sommerreifentest leitete, sagt über die einzelnen Kriterien: "Wir fahren die Reifen auf allen relevanten Straßenbelägen, auf trockener und nasser Fahrbahn, auf dem Nürburgring, im Contidrom bei Hannover und in Südfrankreich." Dort findet der logistisch anspruchsvollste Part statt, nämlich der Verschleißtest, bei dem je ein Reifensatz 10.000 Kilometer seine Eigenschaften unter Beweis stellen muss. Die Testfahrzeuge waren übrigens VW Polo und Audi A4 Avant.

Am Ende schnitten elf der 37 getesteten Pneus mit "besonders empfehlenswert" ab, immerhin 14 Reifen erhielten die Note "empfehlenswert". Der einzige Reifen mit dem Urteil "nicht empfehlenswert" war der Rotex H 415, über den die ADAC-Prüfer folgenden Vermerk notiert haben: "Der an sich komfortable Pneu fiel wegen seines schwachen Verhaltens bei Nässe und wegen mangelhafter Schnelllauf-Ergebnisse durch." Vielleicht stimmt die Gummimischung im nächsten Jahr.

Die Bewertungen der einzelnen Reifen:

Größe 165/70 R14 (zum Beispiel VW Polo, Opel Corsa, Ford Fiesta, Toyota Corolla):

  • "besonders empfehlenswert": Bridgestone B 330 Evo, Continental Eco Contact 3, Michelin Energy E3A, Kleber Viaxer AS, Pirelli P 3000
  • "empfehlenswert": Firestone F 590 FS, Vredestein T-Trac
  • "bedingt empfehlenswert": Uniroyal Rallye 680, Fulda Diadem Linero, Goodyear GT3, Barum Brillantis, Goodyear Vector 5, Hankook K 701, Matador Stella MP 15, Avon CR 322
  • "nicht empfehlenswert": Rolex H 415
  • Größe 205/55 R16 (zum Beispiel Mercedes C-Klasse, VW Golf, Audi A3 und A4, Opel Astra):

  • "besonders empfehlenswert": Bridgestone Potenza RE 720, Michelin Pilot Exalto, Firestone Firehawk TZ 200, Pirelli P7
  • "empfehlenswert": Hankook Ventus Prime, Continental Premium Contact, Dunlop SP Sport 01, Uniroyal Rallye 550, BF Goodrich Profiler G II, Maloya Futura Sport, Semperit Direction Sport, Fulda Carat Extremo, Vredestein Sportrac 2
  • "bedingt empfehlenswert": Goodyear Eagle NCT 5, Viking Pro-Tech 500
  • Größe 225/45 R17 (zum Beispiel BMW 3er, Opel Zafira, Renault Laguna):

  • "besonders empfehlenswert": Continental Sport Contact 2, Goodyear Eagle F1 GSD-3
  • "empfehlenswert": Michelin Pilot Sport PS2, Pirelli Pzero Rosso Asimm., Dunlop SP Sport 9090, Vredestein Sportrac 2
  • Die Wiedergabe wurde unterbrochen.