Winterreifen Eiskalter Raser

So was fällt auch nur den Finnen ein. Aus dem Land der unerschrockenen Renn- und Rallyefahrer kommt jetzt der schnellste Winterreifen der Welt. Bis zu einem Tempo von 270 km/h soll der Nokian WR allen winterlichen Fahrsituationen gewachsen sein.


Nokian WR: Schneller als dieser ist keiner

Nokian WR: Schneller als dieser ist keiner

Wer mit diesem Tempo über Schnee und Eis fährt, ist natürlich selber schuld. Doch der skandinavische Reifenhersteller Nokian Tyres verspricht, dass der "speziell für die rasch wechselnden deutschen Straßen- und Witterungsverhältnisse" entwickelte Hochleistungsreifen sicheren Griff und gutes Handling bei hohen Geschwindigkeiten sowie wenig Geräusche bieten soll. In der beachtlichen Dimension 235/50 R 18W ist er beispielsweise für hubraumstarke Luxuslimousinen vom Schlage eines VW Phaeton gedacht. Neben der Geschwindigkeitsklasse W (bis 270 km/h) sind ab sofort aber auch weitere 35 Größen von 14 bis 18 Zoll in den Kategorien T (bis 160 km/h), H (bis 210 km/h) bis V (bis 240 km/h) im Handel zu haben.

Ob der ebenfalls eingebaute Eiswarner allerdings eine "weitere Innovation" ist, sei mal dahingestellt. Ein schlichter Infoknopf an der Reifenflanke des Nokian WR, der sich von Grün auf Schwarz verfärbt, soll den Fahrer auf Gefahr aufmerksam machen, wenn die Temperatur auf null Grad Celsius fällt. Wie der das allerdings bei oben erwähnten "wechselnden deutschen Straßen- und Witterungsverhältnissen" erkennen soll, wenn er hinterm Lenkrad sitzt, erklären die Finnen nicht. Immerhin, der Knopf dient zugleich als Positionsanzeige für den Reifenwechsel. Am abgebildeten Pfeil kann man erkennen, wo der Reifen am Auto wieder montiert werden soll - vorne rechts oder hinten links.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.