In eigener Sache »Die Lage« gibt es jetzt als Podcast – zweimal täglich

Der SPIEGEL erweitert sein tägliches Audio-Angebot um einen neuen Podcast: Morgens und abends gibt es eine kompakte vertonte Version des Newsletters »Die Lage«.
Foto: DER SPIEGEL

Der SPIEGEL baut sein tägliches Audio-Angebot aus und bietet ab sofort kompakte vertonte Versionen seiner wichtigsten Newsletter »Die Lage am Morgen« (hier per E-Mail bestellen) und die »Die Lage am Abend« (hier per E-Mail bestellen) an – für einen besser informierten Start in den Morgen und in den Feierabend.

Die neue »Lage« zum Hören liefert Bewertungen und Einsichten zu den wichtigsten Themen des Tages, geschrieben von SPIEGEL-Redakteurinnen und -Redakteuren aus dem Hauptstadtbüro und der Hamburger SPIEGEL-Zentrale, darunter Melanie Amann, Susanne Beyer, Markus Feldenkirchen, Sebastian Fischer, Wolfgang Höbel, Dirk Kurbjuweit, Martin Knobbe, Roland Nelles, Alexander Neubacher, Elke Schmitter, Oliver Trenkamp, Mathieu von Rohr und Philipp Wittrock.

Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

»Die neue ›Lage‹ zum Hören sagt nicht nur, was wichtig ist, sie sagt auch warum«, sagt Ole Reißmann, geschäftsführender Redakteur in der SPIEGEL-Entwicklungsredaktion. »Wir schaffen damit einen politischen Podcast mit echtem SPIEGEL-Tiefgang, aber so kompakt und kurz wie die Radionachrichten.«

Das neue Audio-Format »Die Lage« erscheint ab diesem Montag, 16. August, immer morgens um 6 Uhr und nachmittags gegen 17.30 Uhr; am Samstag gibt es morgens um 10 Uhr »Die Lage« als analytisches Briefing für das Wochenende. Sie ersetzt das bisherige Nachrichtenformat »SPIEGEL Update«, das 2019 als Audio-News-Format des SPIEGEL an den Start gegangen war. Die professionell vom Dienstleister detektor.fm eingesprochenen Vertonungen basieren auf den Texten der Newsletter »Die Lage am Morgen« und »Die Lage am Abend«, die für die Audio-Version gekürzt und um die wichtigsten Nachrichten des Tages ergänzt werden.

Die Newsletter »Die Lage am Morgen« und »Die Lage am Abend« kommen aktuell auf rund 120.000 beziehungsweise 200.000 Abonnent:innen und sind damit die beiden wichtigsten Newsletter des SPIEGEL. Das bisherige Audio-Nachrichtenformat »Update« wiederum erreichte pro Tag um die 50.000 Hörer:innen. Wer das »Update« bereits abonniert hat, erhält automatisch das neue Format. Wer »Die Lage« als Audio neu hören will, findet sie auf Plattformen wie Alexa , Google Home , auf Spotify , Apple Podcasts  und in anderen Podcatchern sowie auf der Startseite und in der App von SPIEGEL.de.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.