Dein SPIEGEL

Das Nachrichtenmagazin für Kinder

"Dein SPIEGEL" Einfach mehr wissen

Mehr Inhalte für junge Leserinnen und Leser: Hier finden Sie nun auch Erklärstücke, Reportagen und Rätsel der "Dein SPIEGEL"-Redaktion. Zum Staunen und Verstehen für Kinder und Jugendliche zwischen acht und 14 Jahren. Von Bettina Stiebel

"Ich bekam die Nummer 41948"

Esther Bejarano, 95, ist eine der letzten Überlebenden der Verbrechen der Nationalsozialisten. Den Kinderreportern Mika und Hannah, beide 13, erklärte sie, wie sie die Nazi-Zeit überlebte und wie sie die heutige Lage von jüdischen Menschen in Deutschland sieht. Redaktionelle Begleitung: Marco Wedig

Warum bist du so faul, Tier?

Gäääääähn ... Manche Tiere verpennen fast den ganzen Tag. Das Faultier trägt seine Trägheit sogar im Namen. Dabei sind die Tiere gar nicht faul. Sondern nur gut darin, Energie zu sparen. Von Alexandra Klaußner

Präsident auf dem Prüfstand

Donald Trump ist Präsident der USA und somit einer der mächtigsten Menschen der Welt. Hat er seine Macht missbraucht und gegen das Gesetz verstoßen? "Dein SPIEGEL" beantwortet die wichtigsten Fragen. Von René Pfister

Dein SPIEGEL – Das Nachrichtenmagazin für Kinder

Informationen und Angebote Pfeil nach rechts

Alles für die Tonne?

Menschen machen enorm viel Dreck und leider viel zu wenig davon weg. Das muss sich dringend ändern. Es gibt gute Ideen, um die Müllberge zu bekämpfen. Von Claudia Beckschebe

Helens neue Niere

Helen, 12, hat ein fremdes Organ im Körper. Damit kann sie endlich wieder tun, was für andere Kinder normal ist – zum Beispiel ­Pommes essen und in den Urlaub fahren. Von Claudia Beckschebe

Das große Natur-Quiz

Aber natürlich kennst du dich aus in der Natur! Oder? Weißt du, wie ein Fuchs-Häufchen aussieht? Wer auf dem Mond lebt? Und ob man bei Gewitter Kobolde am Himmel ­sehen kann?

AUFRÜTTELN UND ABRÄUMEN

Lisitsa / Getty Images

weitere Informationen auf der Wettbewerbs-Seite Pfeil nach rechts

Alle Beiträge

Ein Seehund wird ausgewildert Zurück ins Meer

Seehundbabys sehen niedlich aus, aber ­behalten darf man sie nicht, selbst wenn sie ihre Mutter verloren ­haben. Die Seehund­station Friedrichskoog rettet die Jungen, päppelt sie auf und bringt sie zurück ­in die Freiheit. Von Franziska Wunderlich
10. Dezember 2019, 10:55 Uhr

Eure Texte "Ich bin Poetry-Slammerin"

Anastasia, 14, dichtet in ihrer Freizeit, manchmal aber auch im Unterricht. Wochenlang feilt sie an ihren Texten, um damit gegen andere anzutreten. Protokoll: Marco Wedig und Mathilda Jörgens
17. September 2019, 18:11 Uhr