Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

Klimaschutz Warum Moore unheimlich wichtig sind

Moore sind gruselig. Angeblich können Menschen sogar in ihnen versinken. Stimmt das? Die Wahrheit ist: Moore sind nützlich für Pflanzen und Tiere – und wichtig im Kampf gegen den Klimawandel.
Von Patrick Blume

Der feuchte dunkelbraune Boden kann sich unheimlich anfühlen, wenn er unter den Gummistiefeln schmatzt. »Torf« wird diese Masse genannt. Sie besteht aus den Resten abgestorbener Pflanzen. Der Torf kann Feuchtigkeit speichern wie ein Schwamm. Deshalb ist das Moor so matschig. Hier gedeihen Pflanzen, die sich auf diese besondere Umwelt spezialisiert haben: vor allem Torfmoose, Wollgras sowie einige seltene Orchideen – und natürlich der fleischfressende Sonnentau.

Moore sind aber noch aus einem anderen Grund wichtig: Da sie aus abgestorbenen Pflanzen bestehen, ist in ihnen sehr viel Kohlenstoff gespeichert. Beim Klimaschutz fällt den Mooren daher eine wichtige Rolle zu. Wie man Moore besser bewirtschaften könnte, haben wir in Ausgabe 05/2020 erklärt.

Über den Podcast

Hören, staunen, verstehen: spannende Artikel aus »Dein SPIEGEL«, dem Nachrichtenmagazin für Kinder ab acht Jahren. Eingesprochen und produziert von Lenz Schuster. Wöchentlich zwei neue Episoden.

Alle weiteren Folgen können Sie hier hören.

Dein SPIEGEL – Das Nachrichten-Magazin für Kinder
Foto: Dein SPIEGEL

Liebe Eltern,

Kinder wollen die Welt verstehen. Sie interessieren sich für Natur, Menschen und Technik. Sie stellen Fragen. Und sie geben sich nicht mit den erstbesten Antworten zufrieden. Darum gibt der SPIEGEL für junge Leserinnen und Leser ab acht Jahren ein eigenes Nachrichtenmagazin heraus.

»Dein SPIEGEL« erscheint jeden Monat neu und bietet spannende, verständlich geschriebene Geschichten aus aller Welt, Interviews und News aus Politik und Gesellschaft. Für noch mehr Spaß sorgen Comics, Rätsel und kreative Ideen zum Mitmachen.

Informationen und Angebote
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.