Podcast Cover

»Dein SPIEGEL«-Podcast Der Streit ums Streaming-Geld

Dank Spotify kann man überall und jederzeit Musik hören. Warum verdienen viele Musikerinnen und Musiker daran so wenig?
Von Claudia Beckschebe

Spotifys Angebot klingt fantastisch: Nutzer haben praktisch die ganze Musik der Welt für einen kleinen monatlichen Beitrag immerzu verfügbar. Musikpiraterie gehört der Vergangenheit an und vor allem: Musikschaffende verdienen wieder Geld mit ihren Werken.

Doch die Realität sieht etwas anders aus. Mit Spotify wird zwar richtig viel Geld verdient. Die großen Labels Universal, Warner und Sony machen mehr als die Hälfte ihres Umsatzes mit Streaming-Diensten. Doch die Künstlerinnen und Künstler sind nicht fair an den Einnahmen beteiligt.

Nur sehr wenige extrem erfolgreiche Musiker verdienen mit Spotify sehr viel: Superstars wie Billie Eilish oder BTS. Bei Musikerinnen, Musikern und Bands, die unterhalb des ganz großen Bekanntheitsgrads liegen, kommt kaum etwas von den Milliarden an, die Spotify mit Abonnements und Werbung einnimmt.

Woran liegt das? In Ausgabe 09/2021 haben wir es erklärt. Hier gibt es die Geschichte zum Nachhören.

Über den Podcast

Hören, staunen, verstehen: spannende Artikel aus »Dein SPIEGEL«, dem Nachrichten-Magazin für Kinder ab acht Jahren. Eingesprochen und produziert von Lenz Schuster. Wöchentlich eine neue Episode.

Alle weiteren Folgen kannst du hier hören.

Dein SPIEGEL – Das Nachrichten-Magazin für Kinder
Foto: Dein SPIEGEL

Liebe Eltern,

Kinder wollen die Welt verstehen. Sie interessieren sich für Natur, Menschen und Technik. Sie stellen Fragen. Und sie geben sich nicht mit den erstbesten Antworten zufrieden. Darum gibt der SPIEGEL für junge Leserinnen und Leser ab acht Jahren ein eigenes Nachrichtenmagazin heraus.

»Dein SPIEGEL« erscheint jeden Monat neu und bietet spannende, verständlich geschriebene Geschichten aus aller Welt, Interviews und News aus Politik und Gesellschaft. Für noch mehr Spaß sorgen Comics, Rätsel und kreative Ideen zum Mitmachen.

Informationen und Angebote
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.